Geklaut wird auch ohne Raben

Gerade habe ich in meinen beiden Hauptforen (spielbox, unknowns) gelesen, dass in Willingen einige (60) Spiele ihren Besitzer ohne Zustimmung des Vorbesitzers gewechselt haben. Das ist natürlich unterste Schublade und ich hoffe so etwas nie live zu erleben …

Wer glaubt, wir Spieler wären per Definition bessere Menschen, dem kann ich nur entgegnen: nein. Gerade in Willingen wo jedes Jahr sehr viele Teilnehmer (> 200) zu verzeichnen sind, mussten wir immer wieder fest stellen, dass Spieler sich direkt für den ganzen Tag 5-6 Neuheiten reservierten und mit zum Tisch nahmen. Sehr auffällig war auch die Tatsache, dass manche Neuheiten, die das Hotel zur Verfügung stellte, mehrere Tage gar nicht mehr auftauchten. In Willingen spielen einige Teilnehmer auch sehr intensiv auf dem eigenen Zimmer …

Die Aktion dieses Jahr ist aber noch einmal eine Stufe unverschämter. Da sind wir mal ein Jahr nicht vor Ort und eine Person oder mehrere klauen das halbe Hotel. 🙂